Falls ihr ein bestimmtes Spiel vermisst, einen Fehler findet oder Fragen zum Regelwerk habt, freuen wir uns über euer Feedback im GameStars-Forenthread!

Für diese Kategorie kann nicht mehr abgestimmt werden!


Die Wahl ist beendet, das sind die Gewinner


GameStars 2019 Update
Die Abstimmung ist vorbei, ihr habt gewählt: In der Woche vom 10. Februar bis zum 14. Februar 2020 enthüllen wir die Gewinner der GameStars 2019. Unter dem folgenden Link findet ihr die besten Videospiele des Jahres 2019, die ihr gewählt habt.

Die Gewinner der GameStars 2019

Im dritten Assassin's Creed führt die Geschichte ins Amerika des 18. Jahrhunderts, mitten in den Unabhängigkeitskrieg. Während der vordergründig zwischen den Kolonien und der Krone entbrennt, haben – wie für Assassin's Creed üblich – natürlich wieder die Assassinen und die Templer alle Fäden in der Hand. Der Spieler schlüpft in die Haut von Ratohnhaké:ton, einem jungen Mann von halb englischer, halb indianischer Abstammung. Assassin's Creed 3 basiert auf einer neuen Version der Anvil-Engine, bietet erstmals Wälder und weitläufige Ebenen zum Erkunden und Schlachten mit Tausenden von Soldaten. Außerdem wird ein neues Kampfsystem implementiert. Und es gibt die ersten Seeschlachten der Serie, allerdings kann man noch nicht komplett frei auf dem Meer navigieren, sondern den verbesserbaren Mehrmaster nur in Einzelmissionen steuern. Vier Spieler können gleichzeitig im Wolfsrudel-Koop spezielle Missionen spielen - auch der reguläre Multiplayer-Modus ist wieder dabei. 2019 gibt es eine Neuauflage für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC mit neuer Grafik und einigen Gameplay-Verbesserungen. Die Switch-Version enthält neben allen herunterladbaren Inhalten auch eine Vollversion von Assassin's Creed: Liberation.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Das Entwicklerstudio Platinum Games, das auch für Bayonetta und Vanquish verantwortlich ist, präsentiert mit Astral Chain ein Action-Rollenspiel in Celshading-Optik. Die namensgebende Astralkette ist ein wichtiger Bestandteil der Kämpfe, denn sie verbindet die Spielfigur mit einer lebenden Waffen, namens Legion. Der Spieler kann zwischen einem männlichen oder einer weiblichen Spielfigur wählen, die andere Figur taucht dann als Zwilling auch im Spiel auf. In der futuristischen, aber düsteren Stadt The Ark tauchen durch Dimensions-Tore Alien-Monster auf, die der Spieler als Teil der Neuron-Task-Force der Ark-Polizei bekämpfen muss. Astral Chain stammt von Game Director Takahisa Taura, der sich als Game Designer bei NieR:Automata einen Namen gemacht hat.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Baba Is You ist ein Knobelspiel mit simpler Optik aber komplexer Logik, die an das Programmieren angelehnt ist. Im Adventure dreht sich wie in echten Programmiersprachen alles um Regeln, die als Blöcke in den über 200 Leveln dargestellt werden. Diese Blöcke kann man als Spieler beeinflussen, um die Regeln zu ändern und neue Wege zu eröffnen. Man lässt den knuffigen Helden Baba so das sonst tödliche Wasser überqueren, steuert einen Stein statt der Hauptfigur und mehr. Das Spiel entstand ursprünglich auf dem Nordic Game Jam 2017 und wurde mehrfach ausgezeichnet.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Cadence of Hyrule: Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda ist ein Rhythmus-Spiel im Zelda-Universum. Das bedeutet, dass ihr euch im Takt der Musik durch Hyrule bewegen müsst. Neben der musikalischen Herausforderung warten natürlich trotzdem jede Menge Gegner auf euch, die sich zwischen Link und die begehrten Schätze stellen. Optisch erinnert Cadence of Hyrule vor allem an klassische Zelda-Spiele wie "A Link to the Past". Die spielentscheidende Musik ist natürlich vom beliebten Soundtrack der Reihe inspiriert. Die Spielwelt verändert sich mit jedem neuen Durchlauf ein wenig. Es lohnt sich also Hyrule mehrmals nach den magischen Instrumenten zu durchforsten, die ihr gegen den neuen Antagonisten einsetzen müsst.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

In Cat Quest 2 retten wir als enthronter Katzenkönig zusammen mit einem ebenfalls königreichslosen Hundebegleiter auf den Weg, unser Reich zu retten und den Thron zurückzuerobern. Die actionbasierten Kämpfe erinnern dank ihrer isometrischen Sicht, den Zaubersprüchen und dem gezielten Ausweichen an Dungeon Crawler wie Diablo 3, allerdings ist das Drumherum sehr viel einfacher gehalten wirkt und mit flauschigen Katzen und Hunden auch sehr viel freundlicher. Davon sollte man sich jedoch nicht einlullen lassen: Die Kämpfe haben es ganz schön in sich.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Children of Morta wird vom Entwicklerteam bei Dead Mage als »narrative-based roguelite« beschrieben. Der visuell den Eindruck eines Retro-Indiespiels hinterlassende Titel dreht sich um eine vom Spieler steuerbare Familie namens Bergson und rückt die unterschiedlichen Fähigkeiten und sozialen Zusammenhänge der Figuren in den Vordergrund. Ziel ist es, den heiligen Berg Morta zu schützen. Dabei gilt es, diverse Monster zu töten, Orbs aufzusammeln und die Familienmitglieder aufzuleveln.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Crash Team Racing Nitro-Fueled ist ein von Grund auf neu entwickeltes HD-Remake des PS1-Klassikers Crash Team Racing aus dem Jahr 1999. Das Spiel stammt von Entwickler Beenox, die sich unter anderem für The Amazing Spider-Man und die Skylanders-Reihe verantwortlich zeigen. Der Fun-Racer bietet alle bekannten Charaktere und Strecken des Originals. Der beliebte Adventure-Modus, in dem es Bösewicht Nitros Oxide an den Kragen geht, ist ebenfalls zurück. Nitros Oxide kann im Remaster sogar erstmals selbst gesteuert werden. Neben den weiteren Modi Arcade, Time Trials, Versus und dem Battle-Modus könnt ihr euch im lokalen 2-4 Spieler Splitscreen-Modus mit euren Freunden messen. Neu ist zudem ein Online-Multiplayer.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Cuphead ist ein 2D-Jump&Run in 30er-Jahre-Cartoonoptik. Die Farben und Grafiken erinnern an die frühen Mickey-Mouse-Comics. Der Spieler steuert die namensgebende Figur und bekämpft unterschiedliche Gegner, darunter Bosse wie den Piraten »Captain Silver«.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Nach der Zerstörung des Mondes kämpfen die Menschen auf der Erde ums Überleben. Als Söldner müsst ihr euch in riesigen, aber trotzdem blitzschnellen Mechs gegen eure Feinde behaupten. Mit viel Anime-Flair, Cell-Shading-Grafik und treibender Musik in den Ohren rennt, slidet und fliegt ihr schwer bewaffnet über den Planeten. Eure Gegner sind dabei oft deutlich größer als ihr selbst, aber das versteht sich in einem Spiel wie Daemon X Machina ja von selbst.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Auf den ersten Blick wirkt das ursprünglich schon 2010 erschienene Darksiders wie ein God-of-War-Klon, und tatsächlich sind die meisten der Spielelemente schon aus anderen Serien bekannt. Macht aber nichts, denn Vigils Action-Adventure ist handwerklich so gut gemacht, hat ein so motivierendes Erfahrungspunkte-System, so spaßige Monstermetzeleien und eine so interessante Geschichte, dass man, ehe man es sich versieht, stundenlang eingetaucht ist. Mann steuert »Krieg«, einen der vier Apokalyptischen Reiter und soll eine postapokalyptische Welt von Dämonen befreien, muss aber auch gegen die Mächte des Himmels antreten. Nebenher rüstet man Waffen und Fähigkeiten auf, kann auf einem Pferd reiten oder später selbst kurzzeitig durch die in comicartiger Grafik gehaltenen Levels schweben. Trotz der bunten Grafik spart Darksiders aber nicht an Blut- und Gewalteffekten. Bei der »Warmastered Edition« von Darksiders handelt es sich um eine grafisch aufgewertete Remastered-Version.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Devil May Cry 2 ist der Nachfolger zu Devil May Cry, in dem ihr wieder einmal in die Rolle des toughen Dante schlüpft. Mit Schwert und Pistolen metzelt ihr euch durch Gegnerhorden und bringt dabei neue Moves zum Einsatz. Zur Seite steht euch dabei die nicht weniger coole Messerwerferin Lucia.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Divinity: Original Sin 2 ist ein Fantasy-Rollenspiel mit rundenbasierten Kämpfen. Es baut auf der Technik und den Spielmechaniken der Enhanced Edition von Divinity: Original Sin (2015) auf, legt seinen Fokus im Vergleich zu dem Vorgänger aber vermehrt auf Dialoge und Handlung. So können wir neben einem frei erstellten Helden jetzt auch einen von mehreren ausdefinierten Charakteren spielen. Deren Klassen und Fähigkeiten wählen wir zwar weiterhin völlig frei, allerdings bringen sie obendrein eine eigene Hintergrundgeschichte samt Dialogoptionen und Quests mit. Der Clou daran: Die Figuren, die wir nicht gewählt haben, treffen wir immer noch in der Spielwelt als Gruppenmitglieder. Unterschiedliche Figuren erleben auch die Spielwelt anders. In menschlichen Adelskreisen sind Zwerge etwa nicht willkommen. Das wird besonders im Koop relevant, den wir mit bis zu vier Spielern angehen können - und das nicht nur miteinander, sondern zum Teil auch gegeneinander, wenn wir darum wetteifern wer eine Quest zuerst löst oder auf welche Weise sie ausgehen soll. Die Kämpfe setzen auf das bewährt geniale Rundentaktik-System von Original Sin, in dem wir Elementarzauber aufs teuflischste kombinieren. So feuern wir etwa Blitze in Wasserlachen, um sie unter Strom zu setzen. Neu dabei sind zahlreiche neue Fähigkeiten, die wir jetzt auch per »Skillcrafting« zu neuen kombinieren dürfen. Mit der Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition haben die Entwickler das Spiel an vielen Stellen noch einmal überarbeitet und vor allem den dritten Akt deutlich ausgebaut.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Wenn es das Wort „oldschool“ nicht schon gäbe, müsste es für das JRPG Dragon Quest 11 erfunden werden. Während andere japanische Rollenspiele wie Final Fantasy 15 oder Ni No Kuni 2 mit actionreichen Echtzeitkämpfen oder Aufbauspielelementen experimentieren, liefert Dragon Quest 11 auch heute noch die gleichen Tugenden wie schon beim Seriendebüt vor 30 Jahren. Dazu gehören eine verhältnismäßig lineare, aber mit rund 80 bis 100 Stunden enorm umfangreiche Kampagne, ein traditionelles rundenbasiertes Kampfsystem und natürlich der unverwechselbare Stil des Dragon-Ball-Erfinders Akira Toriyama. Spielerisch lässt sich Dragon Quest 11 am besten mit den klassischen Final-Fantasy-Teilen vergleichen. Zu den großen Unterschieden zählt neben der Knuddeloptik auch die deutlich leichtherzigere und weniger komplexe Geschichte. Als stummer Protagonist und wiedergeborener "Lichtbringer" müssen wir in Dragon Quest 11 unser Schicksal erfüllen und im Zuge dessen die Welt bereisen. Nicht nur die Story wird mit zunehmender Spieldauer allerdings immer düsterer und anspruchsvoller, auch Charakter- und Kampfsystem offenbaren deutlich mehr taktische Tiefe, als es anfangs den Anschein hat. Entsprechend zählt Dragon Quest 11 zu den weltweit am besten bewerteten Rollenspielen des Jahres 2018. In Japan ist Dragon Quest 11auch für den Nintendo 3DS erschienen, bis dato gibt es aber keine Pläne für eine Veröffentlichung der 3DS-Version in Deutschland.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Dragon's Dogma: Dark Arisen sind genau genommen zwei Rollenspiel, nämlich Dragon's Dogma und das große Addon Dark Arisen. Den Spieler verschlägt es im Rahmen des Addons Dragon's Dogma: Dark Arisen auf eine Insel namens Bitterblack, die nahe an der Küste Gransys liegt. Dort gibt es ein mysteriöses Reich im Untergrund voller Gefahren. Um diese meistern zu können, gibt es unter anderem neue hochstufige Fähigkeiten, Rüstungsteile und Waffen geben. Dark Arisen bringt außerdem mehr Charakter-Optionen, Schwierigkeitsgrade und auf dem PC noch 4K-Unterstützung, höhere Bildraten und mehr Details als im Original für PS3 und Xbox 360.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

FIFA 20 ist die 2019-Ausgabe der Fußball-Simulation von Electronic Arts. Wie jedes Jahr trumpft das Spiel dabei wieder mit einem dicken Lizenzpaket auf bietet zahlreiche Änderungen am Gameplay und den altbewährten Modi, wie Karriere, Pro-Clubs oder Ultimate Team. In FIFA 20 gibt es erstmals auch einen Street-Modus, für den es in der Vergangenheit eine eigene Spielreihe gab. Hier treten wir in Käfigen oder Hallen auf kleinen Feldern an und führen dabei Teams aus bis zu 5 Spielern zum Sieg. Im Rahmen dieses sogenannten Volta-World-Modus wird dieses Mal auch der Story-Modus angesiedelt, der in den beiden Vorgängern noch The Journey hieß. In Volta World können wir einen eigenen Spieler erstellen und nehmen an verschiedenen Straßen-Turnieren auf der ganzen Welt teil, dabei treffen wir auf die selbsterstellten Mannschaften anderer Spieler.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

In dem Strategie-Rollenspiel Fire Emblem Three Houses kommen wir als Lehrer an eine prestigeträchtige Militäräkademie, die genau in der geografischen und politischen Mitte zwischen drei mächtigen Reichen steht. Die drei Länder finden sich als blaue Löwen, goldene Hirsche und schwarze Adler in der Akademie wieder, und es ist an uns, eins der Häuser auszuwählen und dessen Schüler bestmöglich auszubilden, damit sie in kommenden Schlachten eine Überlebenschance haben. Das Spiel basiert hauptsächlich auf taktischen, rundenbasierten Kämpfen, zwischendurch agieren wir jedoch auch mit diversen Figuren in der Spielwelt.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Zusammen mit den Helden aus den 80er-Filmen ziehen Sie durch New York, um einer Geisterinvasion Herr zu werden. Ihre Waffe: das bekannte Protonenpack. Weil sich vieles im Spiel auf die Kinohits bezieht und das Spieldesign recht eintönig ausgefallen ist, richtet sich der Titel eigentlich nur an die Fans der Ghostbusters. Den spaßige Koop-Modus gibt’s nur bei die Konsolen-Versionen, die PC-Variante muss ohne auskommen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Hellblade: Senua's Sacrifice ist ein Actionspiel von Ninja Theory und steht in der Tradition von vorherigen Titeln des Studios wie DmC Devil May Cry, Enslaved oder Heavenly Sword. Das Szenario ist an die keltische Mythologie angelehnt und dreht sich um die höllenartige Unterwelt dieser Kultur. Heldin des Spiels ist die keltische Kriegerin Senua, die des Öfteren von Halluzinationen geplagt wird. Im Vordergrund stehen schnelle Schwertkämpfe in Hack&Slash-Manier und glaubwürdige Charaktere mit einer tiefgehenden Geschichte stehen. Die Kämpfe spielen sich allerdings ganz anders als von Ninja Theory gewohnt, weil die Kamera in Gefechten stark heranzoomt, so dass wir schräg über die Schulter der Spielfigur blicken. Die Kämpfe sind anspruchsvoll, Blocken und Ausweichmanöver zur Seite sind überlebenswichtig, gekämpft wird aber nur mit dem Schwert, weitere Waffen oder gar Magie gibt es nicht. Erfahrungspunkte gibt es ebenfalls nicht, dafür aber gelegentlich kleinere Rätsel, bei der eine spezielle Sicht-Fähigkeit zum Einsatz kommt. Ein klassisches HUD gibt es nicht. Hellblade nutzt die Unreal Engine 4.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Katana ZERO ist ein 2D-Sidescroller im Retro-Pixel-Look mit Neo-Noir-Stil. Man steuert eine Ninja-Kämpferin, die die Zeit manipulieren kann. Die handgebauten Level werden durch eine umfangreiche Story zusammengehalten. Die Kämpferin in Katana ZERO kann Geschosse zurück auf Gegner lengen, Angriffen ausweichen und die Umgebungen mit Fallen und Sprengstoff manipulieren.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Luigi's Mansion 3 für Nintendo Switch ist ein Mix aus Puzzle-Spiel und Jump&Run. Ihr erkundet mit Luigi ein gruseliges Anwesen und müsst diverse Rätsel lösen. Außerdem bietet Teil 3 eine Reihe an Multiplayer-Modi, die ihr zusammen im Koop spielen könnt. Beispielsweise kann ein Spieler den glibbrigen Geist Gooigi steuern, der Orte erreichen kann, von denen Luigi nur träumt. Davor ist der Geist wasserscheu. Im ScareScraper-Modus können sogar bis zu 8 Spieler gemeinsam auf Geisterjagd gehen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Rund zehn Jahre nach dem vorherigen Serienteil geht die Action-Reihe Marvel Ultimate Alliance mit Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order weiter - vorerst aber exklusiv auf der Switch. Wie die Vorgänger ist auch Ultmiate Alliance ein isometrisches Action-RPG mit Koop-Option für bis zu vier Spieler und jeder Menge bekannter Figuren der Lizenzvorlage. Dabei schöpft das Spiel erstmals auch aus den Inhalten der MCU-Filme. Die Kostüme erinnern etwa sehr stark an ihre Film-Gegenstücke. Außerdem geht es gegen Infinity-War-Oberschurken Thanos und seine Black Order aus Superschurken. Erstmals in der Serie ist es auch möglich, von der Iso- auf eine Schulterperspektive zu wechseln.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Mortal Kombat 11 ist seit dem 23. April 2019 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich. Der mittlerweile elfte Teil der Beat'em Up-Reihe überzeugt aufgrund seines zugänglichen, aber dennoch komplexen Kampfsystems, der umfangreichen Story-Kampagne und der vorbildlichen Tutorials. Gerade der Umfang von Mortal Kombat 11 besticht sowohl bei Veteranen als auch Neulingen: Neben dem Einzelspieler-Modus können sich Kämpfer bei den langfristig motivierenden Türmen der Zeit oder der Krypta versuchen, die fast ein völlig eigenes Puzzle-Spiel darstellt.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Narcos: Rise of the Cartels ist ein rundenbasierter Taktiktitel, der auf der Netflix-Serie Narcos (2015) basiert. Das Spiel siedelt sich während deren erster Staffel an und behandelt somit den Aufstieg des Drogenbarons Pablo Escobar, der zugleich als Sprecher durch die Story führt. In den einzelnen Missionen können Spieler allerdings auswählen, ob sie auf Seiten der DEA oder des Medellin-Kartells spielen wollen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

New Super Mario Bros. U Deluxe ist ein Jump&Run für die Nintendo Switch. Es handelt sich um eine Neuauflage des Wii U-Spiels New Super Mario Bros U, enthält aber zusätzlich auch das Spiel New Super Luigi U. New Super Mario Bros. U Deluxe enthält zusätzliche Charaktere, die im Original nicht enthalten waren, darunter Mopsie und Toadette.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Ni No Kuni: Wrath of the White Witch ist die erste Kollaboration zwischen den Entwicklern Level 5 und dem Animationsstudio Studio Ghibli (Mein Nachbar Totoro, Chihiros Reise ins Zauberland, Das wandelnde Schloss, Prinzession Mononoke) und besticht durch Zeichentrick-Grafik und eine große Oberwelt. Ni No Kuni erzählt die Geschichte des jungen Olivers, der zwischen zwei Welten reist, um Zauberer zu werden und mit Hilfe der Magie seine Mutter zu retten. Für die Musik des PlayStation-3-Spiels zeigte sich der Komponist Joe Hisaishi verantwortlich und die Zwischensequenzen des Spiels stammen aus dem renommierten Animationsstudio Studio Ghibli. Als Remastered wurde das Spiel später auch für PC und PS4 umgesetzt - und auch für Nintendo Switch.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Wie auch bei den Vorgängern für den Handheld gibt es auch für dieses Pokémon-Spiel zwei Versionen: Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Wir besuchen die Galr-Region, in der wir auf die neue, 8, Generation der Pokémon treffen. Teil davon sind unter anderem unsere Starter Chimpep, Hopplo und Memmeon. Während sich das 2018 erschienene Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Evoli mit vereinfachten Mechaniken eher an Anfänger und Spieler richtet, die Pikachu und Co. nur aus Pokémon Go kennen, soll Pokémon Switch 2019 deutlich komplexer werden. Schwert und Schild ist, ebenso wie Let's Go, in 3D gehalten und wirkt sehr viel plastischer als die Vorgänger für den 3DS, Eines hat sich jedoch geändert: Das Setting erinnert mehr an eine Mischung aus Steampunk und Fantasy, was auch zu den geplanten RPG-Elementen passen würde.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Im Open-World-Shooter Red Faction: Guerrilla, der der GTA-Formel folgt, kommt die Spielfigur Alec Mason als Bergbauarbeiter auf den Mars und will ein ruhiges Leben leben. Doch auf dem roten Planeten hält die Earth Defense Force ein Terror-Regime und die Bergbauarbeiter klein. Alec schließt sich den Rebellen an, kämpft gegen die EDF - und darf dabei alles zerstören, was mal irgendwann gebaut wurde. Er sprengt Gebäude, Fabriken, Straßensperren, alles. Die Geo-Mod-Engine 2.0 macht’s möglich. Und das Zerstören macht eine Menge Spaß. Story-technisch allerdings bleibt das Spiel dünn. Hübsch: In der PC-Version ist die Zusatzmission Dämonen der Badlands bereits enthalten. Konsolenspieler mussten dafür noch bezahlen. 2018 wurde eine grafisch verbesserte Version des Spiels von THQ Nordic unter dem Titel Red Faction: Guerrilla Re-Mars-tered für PS4, Xbox One und PC (als kostenlose Update) veröffentlicht.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

In Resident Evil 4 schlüpfen wir 6 Jahre nach der Handlung von Resident Evil 2 erneut in die Rolle von Leon S. Kennedy, der nach dem Triumph über die Umbrella Corporation nun für die US-Regierung arbeitet. Sein Auftrag: Die Präsidententochter aus den Händen einer Sekte befreien. Dafür reist er in ein spanisches Dorf, wo er jedoch auf einen alten Feind trifft: Ein neuer Zombie-Virus befällt die Menschen des Dorfes und Leon gerät ins Visier der Sekte, die für den Parasiten verantwortlich ist. In alter Resident-Evil-Manier schießen und rätseln wir uns durch verlassene Häuser, ein altes Schloss und unheimliche Forschungsstationen. Der PC-Port des vierten Teils gilt allerdings als extrem fehlerbehaftet.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Resident Evil 5 ist der erste Serienteil, der sich komplett im Koop spielen lässt. Ein Spieler steuert den bekannten Protagonisten Chris Redfield, der andere übernimmt seine neue Partnerin Sheva Alomar. Die beiden jagen in Afrika einen Waffenhändler, der die örtliche Bevölkerung mit Giftgas in Zombies verwandelt. Im Singleplayer wird Sheva von der KI gesteuert, in einem zweiten Durchlauf können wir aber auch sie als primäre Hauptfigur wählen. Wir erwehren uns der Horden in klassischer Third-Person-Action mit verschiedensten Schießeisen und bestreiten Bosskämpfe, die oft Quicktime-Events aufweisen. Resident Evil 5 verzichtet aber weitgehend auf Rätsel oder ruhigere Gruseleinlagen der Vorgänger. Wer die Story durchspielt, schaltet noch den Mercenaries-Modus frei. Darin müssen wir innerhalb eines Zeitlimits Gegner erledigen und so viele Punkte wie möglich sammeln.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Zehn Jahre nach den Ereignissen von Resident Evil 1 versuchen Leon S. Kennedy in Tall Oaks (USA) ind Chris Redfield in China einen zweiten Ausbruch der Zombie-Seuche einzudämmen. In einer dritten Kampagne kämpft Jake Muller samt Partnerin gegen die Virus-Bedrohung. Die vierte Kampagne stellt Ada Wong in den Mittelpunkt. Die Geschichten überschneiden sich an einigen Stellen. Wie schon in Teil 5 gibt's wieder einen Koop-Modus für zwei Spieler. Resident Evil 6 verfolgt dabei unterschiedliche Spielansätze, während die Kennedy-Kampagne an klassische Gruselstimmung anknüpfen soll, sind die Redfield-Einsätze ganz auf Schießereien ausgelegt, die dritte Hauptkampagne ist eine Mischung aus beiden Richtungen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil versetzt den Spieler zurück an den Anfang der berühmten Survival-Horror-Reihe von 1996 und des ersten Remake von 2002. In der Rolle von Chris Redfield und Jill Valentine durchkämmen wir also erneut die alte Villa und wehren uns gegen Zombies, mutierte Hunde und andere Monster. Während das originale Gameplay beibehalten wird, verbessert Capcom die Grafik mit zeitgemäßen 3D-Models, höherer Auflösung und 5.1 Surround Sound. Außerdem kann jederzeit zwischen der klassischen und einer modernen Steuerung (mit Figurenbewegung in Richtung des Analogsticks) sowie zwischen dem 4:3 Format des Originals und einem 16:9 Widescreen-Modus gewechselt werden.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Resident Evil: Zero spielt vor den Ereignissen des Originals und versetzt euch in die Rolle zweier Charaktere: Rebecca Chambers, der Sanitäterin des Bravo Teams und Billy Coen, einem ehemaligen Mitglied der Con. Der Titel bietet eine brandneue Story, in der ihr viele Hintergrundinfos bekommt. Ein weiteres Feature ist die Möglichkeit, zu eurem Partner umzuschalten, um so Puzzles lösen zu können. Auch die Gegner sind teilweise brandneu!

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Ring Fit Adventure ist ein Fitnessabenteuer für die Nintendo Switch. In einem Adventure-Setting treten wir gegen einen bösen Bodybuilder-Drachen und dessen Schergen an, in dem wir unsere Attacken mit Sportübungen aufladen. In rundenbasierten Kämpfen greifen wir, ähnlich wie bei Pokémon, die Monster mit Attacken an, gegen die sie besonders empfindlich sind. Allerdings sind es hier keine Elemente, sondern Muskelgruppen wie Arme oder Beine, oder Yogaposen. Möglich wird das durch die Bewegungsregistrierung des neuen Controllers, dem so genannten Ring-Con. Der merkt, wenn wir ihn drehen, drücken oder auseinanderziehen und ermöglicht uns so die Steuerung. Zusätzlich dazu trackt ein Oberschenkelband unsere Beinbewegungen. Ring Fit Adventure soll für alle Alters- und Fitnessklassen geeignet sein, weil sich die Übungen an den individuellen Fitnessgrad anpassen lassen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Noch abgedrehter. Das ist das Motto von Saints Row: The Third. Der GTA-Klon setzt auf massig Action, skurrile Charaktere und irres Missionsdesign. Erzählt wird die Geschichte der Saints, einer bekloppten Gangsterbande, die in einer fiktiven Metropole den Höhepunkt ihrer Macht genießt. Doch alsbald droht Ärger am Horizont, den Sie in einer frei begeh- und befahrbaren Spielwelt lösen sollen. Der dritte Teil der Saints Row-Reihe überzeugt dabei mit irrwitzigem und sehr abwechslungsreichem Missionsdesign, sogar für eine ordentliche Story hat es gereicht. Dicke Abstriche müssen aber bei der KI sowie zum Teil bei der Technik gemacht werden. Außerdem ist die (nur leicht) geschnittene deutsche Fassung für Koop-Partien nicht mit der internationalen kompatibel.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Shakedown Hawaii ist der offizielle Nachfolger des 8-bit-Actionspiels Retro City Rampage. Diesmal gibt es allerdings 16-bit-Action. Angesiedelt ist das Spiel 30 Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers. Das Szenario kommt nicht ohne Seitenhiebe auf unsere Realität aus, denn die eigenen Geschäfte stehen dank Online-Handel und Streaming-Angeboten vor dem Aus. Die Umgebung, die ihr aus der Vogelperspektive bewundern könnt, ist mit verschiedenen Gebieten nicht nur sehr abwechslungsreich, sondern auch weitestgehend zerstörbar. Ziel ist es das eigene Unternehmen wieder aufzubauen. Um das zu erreichen, werden natürlich nicht nur legale Mittel und Wege gefunden.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Sniper Elite 3 ist die neueste Episode der Shooter-Serie aus dem Hause Rebellion. Als Spoin Karl Fairburne schaltet der Spieler während des Afrika-Feldzugs im Zweiten Weltkrieg Nazis aus. Besonderer Schwerpunkt ist - wie immer bei Sniper Elite - die Schussmechanik und Ballistik. Als Sniper Elite 3 Ultimate Edition wurde das Spiel 2019 auch noch für die Nintendo Switch umgesetzt.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Der Ego-Shooter Sniper Elite V2 ist die Fortsetzung zum 2005 Debüt-Titel Sniper Elite und schickt den Spieler erneut als Scharfschützen in den 2. Weltkrieg, diesmal nach Berlin. Zur Auswahl stehen mehrere Gewehre, die laut Entwicklerangaben realistisch simuliert werden. Statt schneller Balleraction setzt Sniper Elite V2 dann auch auf behutsames vorgehen und die richtige Planung und Ausführung des perfekten Schusses. Neu ist dabei eine Kill Cam, die den Flug der Kugel bis in das Ziel hinein zeigt. Ein Multiplayer-Modus ist angekündigt. 2019 folgte das Spiel als Sniper Elite V2 Remastered für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch mit verbesserter Grafik, neuen spielbaren Charakteren und allen DLCs.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Spyro Reignited Trilogy ist das dynamische Remaster der PS1-Originale, das alle drei Klassiker vereint. Es beinhaltet somit sowohl Spyro the Dragon, Spyro 2: Gateway to Glimmer (auch bekannt als Ripto's Rage) als auch Spyro: Year of the Dragon. Alle drei Jump & Run-Titel wurden von Entwickler Toys For Bob komplett überarbeitet und laufen auf Unreal 4 Engine. Die Hauptfigur der Trilogie ist der kleine lila Drache Spyro, der in jedem Teil eine andere Welt retten muss. Dabei hilft ihm die Libelle Sparks, die bisweilen ein wenig an Navi aus den Legend of Zelda-Spielen erinnert. Spyro nutzt seine Drachenkräfte, um in Kämpfen gegen die Levelbosse zu bestehen, aber auch, um kleinere Aufgaben unterschiedlicher NPC zu erledigen. Wie viele Jump&Runs aus den Neunzigern besitzt die Spyro-Reihe ihren ganz eigenen und sehr liebenswürdigen Humor. 1998 war Spyro the Dragon das zweite Spiel von Entwickler Insomniac Games, den Machern von Marvel's Spider-Man. Toys for Bob, die die Reignited Trilogy betreuen, sind das Studio hinter Skylanders und der Crash Bandicoot N. Sane Trilogy.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Wie schon im Vorgänger könnt ihr auch in Super Mario Maker 2 eure eigenen Traum-Level im Mario-Universum bauen. Dieses Mal gibt es mehrere neue Tools, mit denen ihr eure Kreationen noch detaillierter verfeinern könnt, unter anderem zum Beispiel Rutschen. Nintendo hat die Fortsetzung im Rahmen der Nintendo Direct am 13. Februar 2019 offiziell vorgestellt.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Tales of Vesperia ist ein JRPG, das ursprünglich schon 2009 für die Xbox 360 veröffentlicht wurde. In dem Fantasy-Szenario schlüpfen Spieler in die Rolle des ehemaligen kaiserlichen Ritters Yuri Lowell, der zusammen mit einer bunten Gruppe von Gefährten ein Komplott aufdecken muss, um den gesamten Planeten zu retten. Die »Definitive Edition« von Tales of Vesperia für neuere Plattformen bietet unter anderem zusätzliche Szenarien, Party-Mitglieder und Kostüme und ist der Erst-Release für den PC.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Wer sagt, dass alle Battle-Royale-Spiele im Shooter-Genre stattfinden müssen? Das dachte sich auch Nintendo und hat kurzerhand aus dem beliebten Puzzle-Klassiker eine Last-Man-Standing-Variante gemacht. Tetris 99 ist ein Multiplayer-Spiel, dass euch mit dem bewährten Spielprinzip gegen 99 andere Spieler antreten lässt. Um es spielen zu können, ist ein Abonnement bei Nintendo Online Pflicht, ist davon abgesehen jedoch Free2Play.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Auch in The Witcher 3, dem dritten Teil der Rollenspielserie, schlüpft der Spieler in die Haut des Hexenmeisters Geralt von Riva. Zwar bietet der Titel keine »echte« Open-World, wartet allerdings mit weitläufigen Regionen auf, die sich frei erkunden lassen und ordentlich Abwechslung bieten. Geralt bereist in dem Fantasyszenario etwa Handelsstädte, Gebirgspässe oder Pirateninseln, bringt exotische Monster zur Strecke oder kämpft gegen übernatürliche Raubwesen. Dabei gilt es, das Kind aus einer alten Prophezeiung zu finden, das laut einer alten Elfenlegende der Schlüssel zur Rettung der Welt sei. The Witcher 3: Wild Hunt enthält ein dynamisches Wettersystem sowie Tag-und-Nacht-Zyklen, die auch das Verhalten der NPCs beeinflussen. Innerhalb der Story spielen außerdem moralische Entscheidungen eine wichtige Rolle und altbekannte Charaktere wie Triss und Yennefer sind wieder mit von der Partie. Als Grafikgerüst dient die REDengine 3. Mittlerweile wurden nicht nur die Story-DLCs »Hearts of Stone« und »Blood and Wine«, sondern auch die GOTY-Edition zum Open-World-Rollenspiel veröffentlicht. Die Witcher-Spiele basieren auf der gleichnamigen Buchreihe vom polnischen Autor Andrzej Sapkowski.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Travis Strikes Again führt die No More Heroes-Serie auf der Nintendo Switch weiter. Der Held wird in eine andere Dimension geschleudert, in der er sechs Videospiele durchspielen muss, um zu entkommen. Der Titel setzt auf das aus den Vorgängern bekannte actionlastige Gameplay. Als Grafikgerüst dient die Unreal Engine 4.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Trials Rising ist der sechste vollwertige Teil der Trials-Reihe von Redlynx. Erneut geht es in erster Linie darum, mit einem Motorrad durch geschickte Fahrmanöver abenteuerliche Hinderniskurse zu überwinden. Nach dem futuristischen Trials Fusion spielt Rising wieder in der Gegenwart, führt uns aber an exotische Locations rund um den Globus: Auf den Mount Everest, zum Eiffelturm oder in den Yellowstone Nationalpark. Für Trials Rising wollen die Entwickler unter anderem die Einführung für Anfänger und neue Spieler deutlich verbessern. In einem lokalen Mehrspielermodus sitzen gleich zwei Spieler auf einem Motorrad. Auch Online-Wettrennen werden geboten.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Eine Stealth-Gans, die aus dem Hinterhalt arglose Dorfbewohner in den Wahnsinn treibt - das verrückte Konzept von House House macht das schnatternde Tier zum Star. Brecht in Gärten ein, klaut die Schlüssel des Farmers und macht dann ein Picknick. So und so ähnlich lauten die Aufgaben in Untitled Goose Game. Das Gameplay mischt Elemente der Genres Puzzles, Stealth und Sandbox mit einer einfachen Steuerung: Eine Taste zum Schnattern, eine Taste, um Dinge mit dem Schnabel zu schnappen. Damit habt ihr auch schon alle Werkzeuge, um Menschen zu terrorisieren.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Im Rollenspiel Vampyr kämpfen wir als Dr. Jonathan Reid im London des Jahres 1918 gegen die Spanische Grippe und unseren eigenen Blutdurst. Denn Jonathan wird kurz nach seiner Rückkehr von der Front des Ersten Weltkriegs in London von einem Vampir gebissen und verfügt fortan zwar über übernatürliche Kräft, aber eben auch über einen starken Blutdurst. In der kleinen Open World von Vampyr können wir Bewohner kennenlernen und nach und nach ihre Geheimnisse ergründen und nebenher Nebenquests für sie erfüllen, während sich die Hauptquest um Geheimbünde von Menschen und Vampiren dreht. Jeder der vier Stadtbezirke des 3rd-Person-Singleplayer-Spiels kann in Chaos verfallen, wenn wir zu viele Zivilisten töten oder uns nicht um die Krankheiten der Bewohner kümmern. Auf dem Weg zu den vier unterschiedlichen Endsequenzen gilt es also, einige moralische Entscheidungen über Leben und Tod zu treffen. In den Echtzeitkämpfen kommt es hingegen auf schnelle Reflexe an. Zudem ist die Ausdauer begrenzt und auch die Vampir-Spezialfähigkeiten funktionieren nur, wenn genug Blugvorrat da ist. Ende 2018 wurde auch die Umsetzung von Vampyr für die Nintendo Switch angekündigt.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

WarGroove ist ein rundenbasierter Strategietitel für bis zu vier Spieler, der an den Handheld-Klassiker Advance Wars erinnert. Dank vieler Anpassungsmöglichkeiten lassen sich in dem Fantasy-Szenarion auch eigene Karte, Kampagnen und selbst Zwischensequenzen erstellen, die online geteilt werden können.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

In Warsaw steuert man einen Heldentrupp in Warschau im Jahr 1944, die sich gegen die Besetzer ihrer Stadt wehren. Man darf Kämpfer mit unterschiedlichen Fähigkeiten gegen die Nazis rekrutieren. Nur eine clevere Mischung aus Fähigkeiten führt zum Erfolg. Man kann Gegner flankieren, Objekte sprengen, Snipergewehre nutzen oder die Gegner in einen Hinterhalt locken. Damit das gelingt, benötigt man auch die richtigen Waffen, die die Helden aus Lieferungen für die Feinde stehlen können. Über ein Medaillensystem lassen sich die Helden noch weiter verbessern. Unser Team aufstellen und vorbereiten dürfen wir in einem eigenen Unteschlupf. Man steuert die Helden über eine Karte von Warschau, auf der sich reale Ereignisse sowie Zufallsevents finden. Unterwegs erfüllt man Aufträge und kann bei jedem Gefecht entscheiden, ob man kämpft oder sich lieber zurückzieht. Durch den Permadeath kann man auch Helden verlieren. Unter den Gegnern sind normale Infanterieeinheiten, aber auch schwer gepanzerte Soldaten oder bewaffnete Fahrzeuge, die unterschiedliche Taktiken und Ausrüstung erfordern. Auch unsere Figuren bringen eigene Klassen, sowie Hintergrundgeschichten mit.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

In Yoshi's Crafted World kehrt der treue Dino-Begleiter von Mario in das Rampenlicht zurück. Dieses Mal ist die kunterbunte Welt von Yoshi im Bastel-Look gehalten und alles besteht aus Papier, Pappe und Klebestreifen. Das Nintendo Switch-exklusive Jump'n'Run lässt euch zudem der Blick auf das Spielgeschehen wechseln, um Rätsel zu lösen und der Welt weitere Details zu entlocken. Via Knopfdruck lässt sich die 2D-Perspektive nämlich spiegeln. Wer lieber zu zweit unterwegs ist, kann Yoshi's Crafted World auch im Zwei-Spieler-Koop angehen und gemeinsam nach Geheimnissen und Verstecken suchen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

26 Jahre nach der Erstveröffentlichung kehrt The Legend of Zelda: Link's Awakening als Remake auf die Nintendo Switch zurück. 2019 soll die Neuauflage im 3D-Look erscheinen. Link's Awakening spielt nach den Ereignissen aus Zelda: Oracale of Seasons/Oracle of Ages. Nachdem Link Ganon bezwungen hat, unternimmt er eine Reise übers Meer. Ein Sturm kommt ihn in die Quere, sein Boot sinkt und er findet sich am Strand der mysteriösen Insel Cocolint wieder. Nach einer Weile erfährt Link von einem sprechenden Uhu, dass er die Insel nur verlassen kann, wenn er den Windfisch weckt. Eine riesige Kreatur, die in einem Ei auf der Spitze des höchsten Berges der Insel verweilt. Bevor wir unsere Heimreise antreten können, müssen wir acht Musikinstrumente, versteckt in acht Dungeons sammeln.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen
GameStars 2019: Bestes Switch-Spiel

Nintendo erweiterte die Switch-Familie im Jahr 2019 um die Switch Lite, die vor allem auf Portabilität setzt und auch die angesprochene Zielgruppe erweitert. Und die ist auf Nintendos Konsole nach wie vor sehr gut aufgehoben, First-Party-Titel mit den beliebten Nintendo-Charakteren geben sich mit starken Umsetzungen die Klinke in die Hand.

2019 etwa konntet ihr euch zusammen mit Luigi gruseln, mit Link auf Cocolint in Erinnerungen schwelgen oder mit Hexer Geralt Abenteuer erleben. An Hochkarätern mangelte es definitiv nicht.

Doch nur eines kann das beste sein. Weswegen jetzt ihr gefragt seid: Stimmt an und wählt euer Switch-Highlight 2019!

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen