GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 3: Serien-Highlights 2020 - Welche Serien sind neu, was wurde verlängert und welche nicht

Neue Serien ab 2020 im Angebot

Auch in der TV-Saison 2020 dürfen sich Fans auf eine Menge Serien-Nachschub freuen. Jedoch fällt das Angebot der herkömmlichen US-Sendern ziemlich mager aus. Dafür buhlen neue Streaming-Dienste wie Warners HBO Max und Disney+ neben der großen Konkurrenz Netflix und Amazon mit neuen Produktionen um die Gunst der Zuschauer. Besonders nach dem weltweit durchschlagenden Erfolg von Game of Thrones möchte ein jeder eine neue große Event-Serie an den Start schicken.

Wir haben hier für euch eine kleine Auswahl der vielversprechenden Serien-Neuheiten zusammengestellt.

Game of Thrones Prequel-Serie auf HBO

Nach dem Finale der Erfolgsserie Game of Thrones geht es mit diversen geplanten Spin-offs weiter. Die erste Prequel-Serie mit dem Arbeitstitel Bloodmoon und Naomie Watts in den Hauptrollen wurde überraschenderweise noch während der Produktion wieder eingestellt.

Stattdessen erhält eine andere Prequel-Serie House of the Dragon nach den neuen Büchern Fire & Blood von George R.R. Martin den Vorzug, der selbst die Idee zu Serie mitentwickelte. Die Handlung spielt rund 300 Jahre vor GoT über das Haus Targaryen und ihre Drachen.

Mehr dazu:

Das meistdiskutierte Finale der Fernsehgeschichte - Unsere Analyse der 8. Staffel von Game of Thrones 25:52 Das meistdiskutierte Finale der Fernsehgeschichte - Unsere Analyse der 8. Staffel von Game of Thrones

The Witcher auf Netflix

Die Vorlage der beliebten Spielereihe The Witcher wurde als Serie für Netflix verfilmt. Dabei orientiert sich die TV-Serie in erster Linie an den Büchern des polnischen Autors Andrzej Sapkowski, statt auf die Videospiele. Die Hauptrolle übernimmt Henry Cavill als Hexer Geralt von Riva, auch die übrige Besetzung steht inzwischen fest. Die erste Staffel ist erfolgreich auf Netflix angelaufen, eine zweite Staffel ist bereits in Arbeit.

Mehr dazu:

The Witcher auf Netflix - Review: Ist die Serie so genial wie die Spiele? 11:08 The Witcher auf Netflix - Review: Ist die Serie so genial wie die Spiele?

J.R.R. Tolkiens Mittelerde-Serie auf Amazon

Amazon entwickelt eine TV-Serie aus der Welt von J.R.R. Tolkien. Die noch namelose Prequel-Serie spielt in Mittelerde während der Zweiten Zeitalters, lange Zeit vor den Ereignissen aus Der Herr der Ringe und Der Hobbit. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Saurons Erstarken, der Entstehung der Ringe der Macht und weiteren Geschichte aus dem Silmarillion. Amazon lässt sich die neue Fantasy-Serie einiges kosten und plant mit mindestens 5 Staffeln. Der TV-Start ist für 2021 geplant.

Mehr dazu:

Die neue HdR-Serie zeigt die Entstehung der Ringe der Macht. Die neue HdR-Serie zeigt die Entstehung der Ringe der Macht.

Neue Star Trek-Serien auf Netflix & Amazon

Derzeit entwickelt Alex Kurtzman gleich mehrere Serie aus dem Star Trek Universum für den US-Sender CBS. Während Discovery mit einer 3. Staffel fortgesetzt wird, kommt Anfang 2020 mit Star Trek: Picard eine weitere Serie auf Amazon, mit Patrick Stewart als ehemaliger Captain der USS Enterprise. Der neue Trailer zur Picard-Serie verspricht ein Wiedersehen mit einigen bekannten Gesichtern. Eine zweite Staffel ist bereits in Arbeit.

Star Trek: Picard - Neuer Trailer vereint William T. Riker mit dem Ex-Captain der USS Enterprise 2:41 Star Trek: Picard - Neuer Trailer vereint William T. Riker mit dem Ex-Captain der USS Enterprise

Zusätzlich erhält Michelle Yeoh als Imperatorin Georgiou aus Star Trek: Discovery ihren eigenen Serien-Ableger Section 31 über die gleichnamige Geheimorganisation. Noch ist über die Produktion nicht viel bekannt. Ein TV-Start ist für 2020 geplant.

Darüber hinaus sind mindestens zwei animierte Star-Trek-Serien in Arbeit. Im Gegensatz zu einer Kinder-Serie richtet sich Star Trek: Lower Decks von Mike McMahan vielmehr an ein erwachsenes Publikum. Start ist für frühestens 2021 geplant.

Die animierte Star-Trek-Serie Lower Decks richtet sich an ein erwachsenes Publikum. Die animierte Star-Trek-Serie Lower Decks richtet sich an ein erwachsenes Publikum.

Neue Star Wars-Serien auf Disney+

Lucasfilm und Disney bauen das Star Wars Universum weiter massiv aus: Während im Kino mit Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers die beliebte Skywalker-Saga von George Lucas nach 42 Jahren und 9 Filmen ein Ende findet, plant das Studio mit weiteren Film-Trilogien und diverse TV-Serien.

Den Anfang macht die erste Realserie The Mandalorian auf Disney+. Pedro Pascal spielt darin den Titelhelden, der in der Zeit nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter und vor Das Erwachen der Macht seinen Lebensunterhalt als Söldner und Kopfgeldjäger an den äußeren Rändern der Galaxis zu verdienen, wo sich neben zwielichtigen Gestalten auch Anhänger des gestürzten Galaktischen Imperiums verstecken. Nach dem US-Start im November 2019 folgt der Deutschland-Start erst Ende März 2020, zum Launch des neuen Streaming-Dienstes Disney+. Schon jetzt ist eine 2. Staffel bestätigt.

The Mandalorian: Pedro Pascal teilt als Kopfgeldjäger im neuen Trailer kräftig aus 1:53 The Mandalorian: Pedro Pascal teilt als Kopfgeldjäger im neuen Trailer kräftig aus

Weiter geht es im Jahr 2020 auf Disney+ mit einer Rogue One Prequel-Serie mit Diego Luna als Cassian Andor aus dem Kinofilm. Die neue Serie befindet sich bereits in Produktion, weitere Details sind aber noch rar. Inzwischen wurde auch eine dritte Serie über Obi-Wan Kenobi mit Ewan McGregor bestätigt. Start nicht vor 2021.

Der Kinofilm Star Wars: Rogue One erhält eine TV-Serie über die Vorgeschichte des Cassian Andor. Der Kinofilm Star Wars: Rogue One erhält eine TV-Serie über die Vorgeschichte des Cassian Andor.

Weitere The Walking Dead Spin-offs

Die Zombie-Apokalypse wird weiter ausgebaut. Inzwischen hat zwar Comic-Autor Robert Kirkman völlig überraschend die langjährige Comic-Vorlage eingestellt, dennoch möchte der US-Sender AMC das Serien-Universum von The Walking Dead weiter massiv ausbauen.

Dem Zuschauerschwund zum Trotz gibt es neben Fear the Walking Dead schon bald einen weiteren Serien-Ableger, in der eine neue Generation von Überlebenden im Mittelpunkt steht. Darüber hinaus erhält Rick Grimes-Darsteller seine eigene Film-Trilogie, der sich inzwischen aus der Hauptserie verabschiedet hat.

Rick Grimes erhält seine eigene Film-Trilogie aus dem The Walking Dead Universum. Rick Grimes erhält seine eigene Film-Trilogie aus dem The Walking Dead Universum.

Neue Wikinger-Serie auf Netflix

Ebenfalls neu ist die Wikinger-Serie Vikings: Valhalla auf Netflix, die an den Erfolg der ersten Serie Vikings anknüpfen möchte und rund 100 Jahre später spielt. Dabei steht auch die Entdeckung Amerikas durch die Wikinger im Mittelpunkt der Handlung. Die bekannten Wikinger Leif Erikson, Freydis, Harald Harada und der Normannenkönig Wilhelm, der Eroberer, der ebenfalls von Wikingern abstammt, stehen im Zentrum des Geschehens. TV-Start ist 2020/2021 geplant.

Der Serienhit Vikings wird mit der 5. Staffel beendet. Nachschub gibt es mit der neuen Netflix-Serie Valhalla. Der Serienhit Vikings wird mit der 5. Staffel beendet. Nachschub gibt es mit der neuen Netflix-Serie Valhalla.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (103)

Kommentare(103)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.